Gears of War 4 - Fokus liegt auf Controller-Steuerung

Der Shooter Gears of War 4 wird mit einem Fokus auf die Controller-Steuerung entwickelt. Diese muss wegen der Marken-Vergangenheit schlicht perfekt ausfallen, Maus und Tastatur seien aber ebenfalls wichtig.

von Stefan Köhler,
30.08.2016 14:17 Uhr

Bei der Steuerung von Gears of War 4 heißt es: Controller first.Bei der Steuerung von Gears of War 4 heißt es: Controller first.

Der Cover-Shooter Gears of War 4 erscheint für Xbox One und PC im neuen Programm Play Anywhere. Entwickler-Fokus für die Steuerung ist aber der Controller. Das teilte The Coalition den Kollegen von IGN mit.

Nutzer von Maus und Tastatur müssten demnach nichts befürchten, Gears 4 wird sich auch über diese Eingabeoption steuern lassen. Wegen der Konsolenherkunft der Marke sei der Entwickler aber schlicht in der Bringschuld, die Konsolensteuerung perfekt hinzukriegen.

"Wir arbeiten definitiv zuerst am Controller. Wir spielen mit Maus und Tastatur, aber der Kern des Spiels dreht sich um den Controller.
Wir müssen sichergehen, dass die Controller-Steuerung - die nun einmal das Erbe des Spiels ist - definitiv perfekt ausfällt."

Die Art der Eingabe wird für den kompetitiven Mehrspieler-Modus sowieso nicht relevant, schließlich werden hier beide Plattformen voneinander getrennt. Cross-Plattform kann nur der Koop-Modus gespielt werden, so dass sich niemand wegen der Balance der Steuerungsmöglichkeiten Gedanken machen muss.

Gears of War 4 erscheint am 11. Oktober 2016 für PC und Xbox One.

Gears of War 4 - Neuanfang für die Serie 14:29 Gears of War 4 - Neuanfang für die Serie

Gears of War 4 - Screenshots ansehen


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.