Geforce 4 für den PCI-Slot

von Daniel Visarius,
13.06.2002 14:18 Uhr

Der Grafikkarten-Hersteller Gainward hat heute eine Geforce 4 MX-420-Karte für den PCI-Steckplatz vorgestellt. Damit können auch ältere Rechner ohne AGP-Slot brauchbare Bildraten in aktuellen Spielen erreichen. Gainward verspricht einen Leistungszuwachs von rund 40 Prozent im Vergleich zu Geforce-2-MX-Karten mit PCI-Anschluss. Die neue Karte namens Geforce 4 Powerpack Pro/450 PCI hat 64 MByte DDR-Speicher und soll rund 130 Euro kosten.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.