GeForce GTX 275-Kühlung verbessert - Modelle mit Accelero EXTREME

Gleich zwei Hersteller liefern die GeForce GTX 275 mit besserem Kühler aus.

von Georg Wieselsberger,
07.04.2009 12:01 Uhr

Die GeForce GTX 275 ist bereits in verschiedenen Modellen vorgestellt worden, die einen anderen Kühler verwenden. Neu sind zwei weitere Varianten, die auf den großen Accelero EXTREME von Arctic Cooling setzen. Dieser Kühler besitzt gleich drei PWM-gesteuerte 80mm-Lüfter, fünf Heatpipes und 107 Aluminium-Lamellen und reicht daher auch für stark übertaktete Karten aus. Zotac nutzt diesen Spielraum allerdings nicht, sondern liefert die ZOTAC GTX275-896D3 mit den Standardtaktraten von 633 MHz für die GPU, 1.404 MHz für die Shader und 2.268 MHz für die 896 MB GDDR3-Speicher aus. Die Karte soll noch diesen Monat erscheinen, der Preis ist aber noch nicht bekannt.

Galaxy hingegen verwendet bei seiner Karte mit Accelero EXTREME auch gleich höhere Taktraten: 650 MHz GPU-Takt, 1.475 MHz bei den Shadern und 2.400 MHz für den Speicher. Außerdem verwendet die Karte eine neue Platine, auf der auch zwei BIOS-Chips verbaut sind. Mit der Xtreme Tuner-Software kann das BIOS wiederhergestellt und Taktraten sowie Lüftergeschwindigkeiten verändert werden. Preis und Verfügbarkeit sind noch unklar.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen