Geforce GTX 480 - Test heute Abend auf GameStar.de (Update)

Endlich ist es soweit! Wir haben eine Nvidia Geforce GTX 480 im Test. Die neue DirectX-11-Grafikkarte absolviert gerade unsere Benchmarks.

von Daniel Visarius,
25.03.2010 11:29 Uhr

Mit über einem halben Jahr Verspätung wird Nvidia am kommenden Freitag, dem 26.03.2010, die lange erwarteten DirectX-11-Grafikkarte Geforce GTX 480 offiziell präsentieren. In der Nach von Freitag auf Samstag werden wir den Test mit umfangreichen Spiele-Benchmarks (ohne Kantenglättung, mit vierfacher und achtfacher Kantenglättung) um Mitternacht online stellen. Wir untersuchen die Tesselation-Performance mit dem neuen Unigine Heaven Benchmark 2.0, der zusätzlich zum normalen Modus auch eine Extreme-Einstellung und neue Szenen. Wie die erste Version unterstützt er natürlich DirectX 11 . Zusätzlich messen wir Strombedarf und Lautstärke und analysieren die Bildqualität.

Entgegen bisherigen Einschätzungen scheint Nvidia deutlich mehr als 10.000 Geforce GTX 480 ausliefern zu können. Trotzdem dürfte es zu Lieferengpässen kommen, weil viele Geforce-Fans bereits vorbestellt haben. Ein Teil der Informationen zur Nvidia Geforce GTX 480 hat ihren Weg bereits ins Internet gefunden. Wir fassen die öffentlich verfügbaren Details an dieser Stelle noch einmal zusammen:

  • 480 Shader-Prozessoren (von Nvidia CUDA-Cores genannt)
  • DirectX-11-Unterstützung
  • Spielen und arbeiten auf bis zu drei TFTs mit 2560x1600
  • Geforce-3D-Vision-Unterstützung
  • 700 MHz Chiptakt
  • 1.401 MHz Shader-Takt
  • 384 Bit Speicher-Interface
  • 1.536 MByte GDDR5-Videospeicher
  • 3.696 MHz Speichertakt (effektiv)
  • 1x 6-Pin- und 1x 8-Pin-Stromanschluss
  • Stromaufnahme 250 Watt TDP
  • 26,7 cm lang
  • 450 Euro

In den letzten Wochen und Monaten haben wir bereits ausführlich über die Technik der Geforce GTX 480 berichtet, die Gründe für die Verspätung aufgearbeitet und einen Blick auf die spannenden Technik-Demos geworfen, die Nvidia zusammen mit der Karte ausliefern will. Alle Informationen finden Sie unten nocheinmal. In den Tagen nach dem Test wollen wir eine FAQ zur Geforce GTX 480 zusammen stellen. Fragen können Sie gerne hier in den Kommentaren stellen.

Update 25.03.2010

Die neue Nvidia-Grafikkarten Geforce GTX 480 und Geforce GTX 470 werden wohl doch nicht so schnell im Handel zu finden sein, wie es zunächst aussah. Nachdem zunächst der morgige 26. März als offizieller Vorstellungstermin genannt wurde, sprachen Gerüchte davon, dass die Karten selbst erst am 29. März in den Geschäften stehen werden.

Dann hieß es in neuen Spekulationen, größere Lieferungen würden erst ab 6. April den Handel erreichen. Wie Fudzilla nun meldet, hat sich dieser Termin angeblich nun weiter in die Woche ab dem 12. April verschoben. Grund dafür könnten Änderungen am BIOS und dem Kühler sein.

Karten aus kleineren Lieferungen könnten auch schon eher zu finden sein, doch größere Mengen sollte man wohl erst ab Mitte April erwarten. Vielleicht gibt es zur Verfügbarkeit aber morgen auch definitive Aussagen von Nvidia.


Die Verspätung durchleutet
» DirectX-11-Demo Supersonic Sled in der Bildergalerie

GF100-Präsentation ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...