Geforce GTX von BFG - Mit kompletter Wasserkühlung

BFG wird zwei Grafikkarten aus der Geforce GTX-Serie anbieten, die mit einer kompletten Wasserkühlung und ab Werk mit deutlich höheren Takten ausgeliefert werden.

von Georg Wieselsberger,
05.08.2009 10:33 Uhr

BFG hat sich mit CoolIT Systems zusammengetan und zwei übertaktete Grafikkarten entwickelt, die in limitierter Auflage erscheinen und mit einer kompletten, wartungsfreien Wasserkühlung ausgestattet sind. Die Wasserkühlung besitzt drei Einstellungen und soll die Karten um bis zu 30 Grad Celsius kühler halten als der Standard-Luftkühler.

Die Geforce GTX 295 H2OC wird mit 675 MHz für die GPU (statt 576 MHz), 1.458 MHz für die Shader (1.242 MHz) und 2.214 MHz für die 1.729 MB Speicher (1.998 MHz) betrieben. Die Geforce GTX 285 H2O+ tritt mit den Taktraten 691 MHz (statt 648 MHz), 1.566 MHz (1.476 MHz) und 2.592 MHz (2.484 MHz) an. Die Karten sollen auch in Europa ab Mitte August angeboten werden. Die Preise sind noch nicht bekannt.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen