Geforce GTX 480 mit GT240 - Zusatz-GPU für PhysX

Galaxy hat eine Geforce GTX 480 entworfen, die einem zweiten Grafikchip als PhysX-Beschleuniger einsetzt.

von Georg Wieselsberger,
04.06.2010 10:10 Uhr

Wie TechPowerUp meldet, hat der Grafikkartenhersteller Galaxy eine Geforce GTX 480 entworfen, die einen zusätzlichen GT240-Grafikchip besitzt, der als PhysX-Beschleuniger zum Einsatz kommen soll.

Die eigentliche Grafikkarte bleibt im Vergleich zum Standardmodell unverändert. Der GT240-Chip kann auf eigene 512 MByte Speicher über ein 128-Bit-Interface zugreifen. Der Verbrauch der Grafikkarte soll sich durch den Zusatz-Chip kaum ändern, da der GT240 nur wenig Energie benötigt. Es bleibt daher bei einem 8- und einem 6-Pin-Anschluss.

Wann Galaxy diese Spezialversion der Geforce GTX 480 auf den Markt bringen will und wieviel sie dann kosten soll, ist noch nicht bekannt.


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.