Gehirntraining mit Dr. Kawashima im Test - Schlauer als die Konkurrenz?

Der doppelte Doktor: Auf Gehirn Joggen mit Dr. Kawashima folgt Gehirntraining mit Dr. Kawashima. Im Test klären wir, welcher Gehirntrainer besser ist.

von Michael Graf,
02.07.2009 19:00 Uhr

Schon alleine die Präsentation von Gehirntraining mit Dr. Kawashima wirkt zeitgemäßer als die des Lizenzrivalen Gehirn Joggen mit Dr. Kawashima: Während jener zwangsweise in krümeligen 640x480 Bildpunkten läuft, lässt sich die Auflösung von Gehirntraining mit Dr. Kawashima beliebig anpassen. Außerdem empfängt Sie im Hauptmenü ein animierter 3D-Doktor samt Hilfsroboter statt einer kruden Comicfigur wie in Gehirn Joggen mit Dr. Kawashima. Letzeres ist nämlich eine Umsetzung der technisch schwachen Nintendo-DS-Version, Gehirntraining mit Dr. Kawashima hingegen eine Neuentwicklung von Chimera, den Machern des Echtzeit-Titels Windchaser.

In dieser Übung sollen Sie möglichst schnell die Gegenstandspaare anklicken.In dieser Übung sollen Sie möglichst schnell die Gegenstandspaare anklicken.

Die Denkspiele

Zählen Sie die Würfel!Zählen Sie die Würfel!

Das grundlegende Spielprinzip bleibt in Gehirntraining mit Dr. Kawashima freilich erhalten: Sie lösen Knobelspielchen, um Ihr Gedächtnis zu stärken. Ob das wirklich etwas bringt, ist wissenschaftlich umstritten. Kritiker behaupten, man lerne lediglich die einzelnen Minispiele auswendig, anstatt wirklich das Denkvermögen zu verbessern. Sei's drum, insgesamt bietet Gehirntrainig mit Dr. Kawashima 30 Übungen, 12 davon müssen Sie erst durch tägliches Training freischalten.

In Gehirntraining mit Dr. Kawashima kommt's dabei eher auf Grips als auf Geschicklichkeit an, ganz im gegensatz zu Gehirn Joggen mit Dr. Kawashima. Darin klicken Sie sich beispielsweise unter Zeitdruck durch ein Labyrinth, was sich als fummelig entpuppt. Die Bedienung von Gehirn Joggen ist nämlich auf den DS-Plastikstift ausgelegt, nicht auf die Maus. In Gehirntraining lösen Sie hingegen gut erklärte Logik-, Merk- und Rechenrätsel ohne übertriebenes Zeiger-Gefuchtel.

Berechnen Sie das Wechelgeld!Berechnen Sie das Wechelgeld!

Bei einer Übung lässt sich Gehirntraining mit Dr. Kawashima allerdings betrügen. So sollen Sie laut (!) bis zu einer bestimmten Zahl zählen und dann eine Schaltfläche anklicken. Doch weil Ihnen das Spiel dabei nicht per Mikrofon »zuhört«, können Sie die Übung einfach ohne geräuschvolles Zählen absolvieren, indem Sie nach einigen Sekunden klicken. Allerdings nicht zu früh, sonst zählt's nicht. So doof ist Dr. Kawashima dann auch wieder nicht.

Lerneffekt und Online-Modus

Aus Ihren Minispiel-Ergebnissen errechnet Gehirntraining mit Dr. Kawashima Leistungskurven und -diagramme, außerdem gewinnen Sie Pokale sowie Titel à la »guter Schüler« oder »namhafter Meister«. Das motiviert zwar zum Üben, doch das »geistige Alter« von Gehirn Joggen mit Dr. Kawashima ist ein greifbareres Ergebnis. Dafür bringt Gehirntraining mit Dr. Kawashima zusätzlich Sudoku-Rätsel (die Sie aber auch kostenlos im Internet bekommen) und das simple Blasen-Wegklick-Spielchen Brainstorm.

Im Online-Modus treten Sie gegen andere Spieler an.Im Online-Modus treten Sie gegen andere Spieler an.

Außerdem bietet Gehirntraining mit Dr. Kawashima einen unterhaltsamen Online-Modus, in dem Sie sich in Minispiel-Turnieren gegen andere Gehirntrainer antreten: Wer richtiger und schneller antwortet als die Rivalen, sammelt die meisten Punkte und gewinnt. Bekannte können Sie außerdem in eine Freundesliste eintragen. Oder Sie merken sich ihre Namen. Um Ihr Gehirn zu trainieren.

Gehirntraining mit Dr. Kawashima - Screenshots ansehen


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.