GeIL - DDR2-Speicher mit Burn-In

GeIL wird ab sofort nicht nur seine SO-DIMMs einem Burn-In-Test unterziehen, sondern auch die Black Dragon- und EVO One Gaming-Serien.

von Georg Wieselsberger,
02.09.2008 15:21 Uhr

GeIL wird ab sofort nicht nur seine SO-DIMMs einem Burn-In-Test unterziehen, sondern auch die Black Dragon- und EVO One Gaming-Serien. Der DDR2-Speicher wird dabei in einer DBT-Kammer (Die-hard Burn-In Technology) bis zu 24 Stunden lang bei bis zu 100 Grad Celsius getestet. Dies soll laut GeIL die Wahrscheinlichkeit verringern, dass Kunden defekte Module erhalten.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.