Ghost Recon Wildlands - Alle Waffen freischalten: So findet man die Waffenkisten

Ghost Recon Wildlands bietet ein riesiges Arsenal an Waffen und Zubehörteilen, wie Zielvisiere, Schalldämpfer oder Griffe. Wir zeigen, wie man alle Waffen und Items freischaltet.

von Philipp Elsner,
03.03.2017 16:31 Uhr

Ghost Recon: Wildlands - Trailer: So individuell kann man Charaktere, Waffen & Skills anpassen Ghost Recon: Wildlands - Trailer: So individuell kann man Charaktere, Waffen & Skills anpassen

In Ghost Recon Wildlands gibt es weit über 60 verschiedene Waffen - von Sturmgewehren, über Sniper Rifles bis hin zu Shotguns und Pistolen.

Im Gunsmith-Menü kann man fast jede Waffe zudem noch mit allerlei Zubehörteilen bestücken und modifizieren. Zum Spielstart steht aber von alledem fast nichts zur Verfügung.

Jede Waffe muss erst in der Spielwelt entdeckt werden. Gegner lassen ihre Waffen zwar fallen und der Spieler kann sie auch aufheben und einsetzen, über das Ausrüstungsmenü kann man sie aber nicht anpassen oder anlegen.

Stattdessen sind überall in der Spielwelt von Bolivien Waffen-Kisten verstreut, die neue Knarren und Ausrüstung enthalten. Aufgedeckte Kisten werden auf der Tac-Map mit einem blauen Symbol in Form einer Pistole gekennzeichnet. Bewegt man den Mauszeiger auf der Karte über das Symbol, wird angezeigt, um welche Waffe oder Item es sich handelt. So spart man sich weite Wege zu einer Kiste, deren Inhalt man gar nicht haben will.

Season Pass, PvP & Bonus-Missionen: So verpasst man keine Inhalte in GR Wildlands

Die Waffenkisten werden zum einen automatisch auf der Karte angezeigt, sobald man sich in unmittelbarer Nähe befindet. Zum anderen erhält man die Standorte der Waffenkisten durch Nebenmissionen bzw. Collectibles. Davon gibt es zwei Arten:

  • Intel-Gegenstände in der Spielwelt
  • Intel-Verhöre von Zielpersonen

So können neue Waffen über Intel-Items wie Karten, Dokumente oder Laptops aufgedeckt werden, oder über HVTs (High Value Targets oder Hochrangige Ziele). Beides ist auf der Karte durch ein rundes Symbol mit einem Ausrufezeichen gekennzeichnet.

Verhört man Zielpersonen, hat man die Wahl, welche Infos sie preisgeben. Zur Option stehen hier auch häufig die Standorte weiterer Weapon Caches in der Spielwelt (blaues Waffen-Symbol).

Hat man alle Weapon Crates in der Spielwelt aufgeklärt, kann man einfach nach und nach die Standorte auf der Karte abgrasen und so alle Waffen einsammeln.

Ghost Recon Wildlands erscheint am 7. März. In unserem Rohstoff-Guide erklären wir, wie man schon vorab Ingame-Ressourcen für den Launch sammeln kann, um schnell neue Skills freizuschalten.

Ghost Recon: Wildlands - Waffen und Charakter-Anpassungen im Trailer Ghost Recon: Wildlands - Waffen und Charakter-Anpassungen im Trailer

Ghost Recon: Wildlands - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...