Ghost Recon: Wildlands - Release-Termin für den kostenlosen PvP-Modus Ghost War

Nach der Standalone-Beta, hat der PvP-Modus Ghost War für Ghost Recon: Wildlands nun ebenfalls einen festen Release-Termin. Er erscheint noch im Oktober.

von Elena Schulz,
28.09.2017 15:27 Uhr

Schon bald kann man sich in Ghost Recon: Wildlands auch in den PvP stürzen.Schon bald kann man sich in Ghost Recon: Wildlands auch in den PvP stürzen.

Über ein halbes Jahr nach Release erscheint endlich der PvP-Modus Ghost War für Ghost Recon Wildlands: Ab dem 10. Oktober kann es dank eines kostenlosen Updates für PC, PS4 und Xbox One losgehen.

Vorab hat Ubisoft den Modus bereits in einer offenen Standalone-Beta getestet, wer zum Release spielen möchte, benötigt aber das Spiel. Der Modus liefert taktische Vier-gegen-Vier-Spieler Matches, die zehn Minuten dauern. Zum Launch gibt es acht Maps und zwölf Klassen, man zockt also nicht mit der eigenen Spielfigur aus dem Singleplayer, hat aber eine Vielzahl an Waffen, Gadgets und Spezialisierungen zur Auswahl.

Neue Inhalte geplant

Neue Klassen, Modi und Maps sollen mit kommenden Updates folgen. Zu Beginn verfügt Ghost War wie in der Beta nur über einen Deathmatch-Modus mit Revives. Welche Modi noch kommen sollen, ist nicht bekannt. Denkbar wären aber natürlich die klassischen zielbasierten Varianten.

Ghost Recon: Wildlands hat sich für Ubisoft zu einem echten Hit gemausert - warum und was der Publisher daraus für die Zukunft lernen kann, erklärt Kollege Dimi Halley.

Ghost Recon: Wildlands - Ankündigungstrailer zur Open Beta für den PvP-Modus Ghost War 1:13 Ghost Recon: Wildlands - Ankündigungstrailer zur Open Beta für den PvP-Modus Ghost War


Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.