Ghost Recon: Future Soldier - »PC hat für uns Priorität.«

Ob die PC-Version des Taktik-Shooters wieder anders wird, wollte der Produzent nicht beantworten, aber der PC sei nach wie vor wichtig.

von Daniel Raumer,
23.06.2010 16:39 Uhr

Justin Drust, einer der Produzenten von Ghost Recon: Future Soldier, sprach mit vg247.com über den neuen Teil der Taktik-Shooter-Serie und die Unterschiede zwischen der Konsolen- und PC-Version. Die Vorgänger wie Advanced Warfighter 2 waren auf dem Computer anders als die Pendants für Xbox 360 und PlayStation 3: Ego- vs Third-Person-Ansicht, anderer Mehrspielermodus und Grafikunterschiede.

Ob die PC-Version auch bei Future Soldier anders ist, wollte Drust nicht beantworten: »Darüber kann ich jetzt nicht reden, aber ich kann sagen, dass die PC-Version für uns Priorität hat. Auf dem PC haben die Ghosts ihren Ursprung.«

» E3-Vorschau auf Ghost Recon: Future Soldier lesen
» Kommentiertes E3-Video mit Spielszenen von Ghost Recon: Future Soldier anschauen

Ghost Recon: Future Soldier - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...