Gigabyte - Erstes Intel-X38-Mainboard

Gigabyte hat sein erstes Mainboard mit Intels X38-Chipsatz vorgestellt. Das GA-5BXWV-RH bietet dabei keine Überraschungen und ist als günstige Einstiegsmöglichkeit gedacht.

von Georg Wieselsberger,
23.08.2007 10:03 Uhr

Gigabyte hat sein erstes Mainboard mit Intels X38-Chipsatz vorgestellt. Das GA-5BXWV-RH bietet dabei keine Überraschungen und ist als günstige Einstiegsmöglichkeit gedacht.

Alle Intel-Prozessoren für Sockel 775 einschliesslich der bald erscheinenden Yorkfield- und Wolfdale-CPUs werden unterstützt. Der Speicherausbau ist mit vier Bänken für DDR2-Speicher bis zu 8 GB möglich und ein PCI Express 2.0 16x Anschluss, 4x PCI, ein PCIe 4x und 5 SATA-Ports bieten Erweiterungsmöglichkeiten. Erhätlichlich wird das Mainboard im September zu einem noch unbekannten Preis sein.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.