Gigabyte - Verrät Daten von von ATI- und Nvidia-Karten

Wie Hexus berichtet, waren auf dem Stand von Gigabyte bereits vor der offiziellen Eröffnung "Platzhalter" für neue Gigabyte-Grafikkarten zu sehen, die einige Daten für die neuen ATI- und Nvidia-Produkte verraten.

von Georg Wieselsberger,
03.06.2008 12:04 Uhr

Wie Hexus berichtet, waren auf dem Stand von Gigabyte bereits vor der offiziellen Eröffnung der Computex "Platzhalter" für neue Gigabyte-Grafikkarten zu sehen, die einige Daten für die neuen ATI- und Nvidia-Produkte verraten. So bestätigen die Informationen, dass die ATI Radeon HD 4850 mit 512 MB GDDR3 erscheinen wird. Neu ist allerdings die Existenz einer ATI Radeon HD 3950, bei der nicht klar ist, ob darauf ein RV7xx oder RV6xx arbeitet, auch wenn der Name auf die ältere Version hindeutet. Gigabyte bestätigt ebenfalls, dass die GeForce GTX 280 von Nvidia mit 240 Stream-Prozessoren, 1 GB GDDR3 und 512 Bit-Speicherinterface erscheinen wird, während die GeForce GTX 260 192 Stream-Prozessoren und 896 MB GDDR3 mit einer 448 Bit breiten Anbindung besitzt.


Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.