Gigabyte P25W und P27K - Neue Spiele-Notebooks mit Intel Core i7 4700MQ

Gigabyte hat zwei neue Gaming-Notebooks mit 15,6- und 17,3-Zoll-Display, Geforce GTX 700M-Grafikkarte und Intel Core i7-Prozessor vorgestellt.

von Georg Wieselsberger,
03.10.2013 12:55 Uhr

Gigabyte hat zwei neue Gaming-Notebooks vorgestellt, hier das P27K in Schwarz und Orange.Gigabyte hat zwei neue Gaming-Notebooks vorgestellt, hier das P27K in Schwarz und Orange.

Das Rally-gelbe Gigabyte P25W ist mit einem matten 15,6-Zoll-Display mit Full-HD-Auflösung ausgestattet. Der Intel Core i7 4700MQ mit 3,4 GHz, 16 GByte Arbeitsspeicher und eine Nvidia Geforce GTX 770M mit 3 GByte GDDR5 sorgen für eine hohe Spieleleistung. Im 3DMark Vantage erreicht das P25W laut Hersteller 22.000 Punkte.

Für schnelles Arbeiten sorgen die beiden 128 GByte SSDs im RAID-0-Verbund und eine zusätzliche Festplatte mit 1 TByte Kapazität. Der verbaute Blu-ray-Brenner unterstützt auch das BDXL-Format mit 100 GByte pro Medium. Eine beleuchtete Tastatur mit Ziffernblock und Audio mit Dolby Home Theater 4, 4x Lautsprechern und einem Subwoofer runden das Notebook ab.

Die weiteren Daten: Bluetooth 4.0, WLAN 802.11 b/g/n, GigaBit-LAN, 2x USB 3.0, 1x USB 2.0/eSATA, VGA, HDMI, Anschlüsse für Mikrofon und Kopfhörer, 1,3-Megapixel-Webcam und SD-Kartenleser. Das 392 x 263 x 38,3 Millimeter große Notebook wiegt 2,6 Kilogramm. In dieser Ausstattung ist das Gigabyte P25W mit Windows 8 ab sofort für 1.829 Euro im Handel erhältlich. Eine exklusive Version mit 8 GByte RAM, einer statt zwei SSDs und DVD-Brenner gibt es ab Ende Oktober bei Alternate für 1.399 Euro.

Gigabyte P25W - Produktbilder ansehen

Das zweite Gigabyte-Notebook P27K bietet ein entspiegeltes 17,3-Zoll-Display mit 1.920 x 1.080 Pixel und setzt ebenfalls auf den 3,4 GHz schnellen Intel Core 7 4700MQ. Für die Grafik in Spielen ist hier die Nvidia Geforce GTX 765M mit 2 GByte GDDR5 zuständig und erreicht laut Hersteller 17.000 Punkte im 3DMark Vantage. Bis zu drei Bildschirme werden gleichzeitig unterstützt, über HDMI ist auch 3D möglich.

Der Arbeitsspeicher kann mit 3 DIMM-Steckplätzen auf bis zu 24 GByte ausgebaut werden. Das P27K bietet Platz für eine mSATA-SSD und zwei zusätzliche Festplatten, die auch im RAID-0-Verbund arbeiten können. Für die Audio-Ausgabe ein Sound Blaster Cinema und zwei 2-Watt-Laufsprecher zuständig.Die weitere Ausstattung: Beleuchtete Tastatur mit Ziffernblock, Bluetooth 3.0, WLAN 802.11 b/g/n, GigaBit-LAN, 2x USB 3.0, 1x USB 3.0/eSATA, 1x USB 2.0, VGA, HDMI, Anschlüsse für Mikrofon und Kopfhörer, S/PDIF, 2-Megapixel-Webcam, 9-in-1-Kartenleser und Windows 8 als Betriebssystem.

Das 3,2 Kilogramm schwere Notebook ist 413 x 278 x 49 Millimeter groß. Mit 8 GByte RAM, 750-Gbyte-Festplatte und DVD-Brenner kostet das P27K 1.299 Euro. Die größere Variante mit 16 GByte RAM, einer 128 GByte großen SSD und einer 1-TByte-Festplatte sowie einem Blu-ray-DVD-Combo-Laufwerk ist für 1.549 Euro erhältlich.

Gigabyte P27K - Produktbilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen