Gigabyte G1-Killer-Mainboard - Chipsatz-Kühler als Waffen-Magazin

Gigabyte wird auf der CES in Las Vegas das G1-Killer-Mainboard präsentieren.

von Georg Wieselsberger,
29.12.2010 15:49 Uhr

Bereits Ende November hatte Gigabyte auf das Mainboard aufmerksam gemacht, das mit seiner aggressiven Bezeichnung zu einer neuen Reihe von Spieler-Mainboards gehört. Eine für das neue Mainboard eingerichtete Webseite zeigt nun deutlich, dass das Gigabyte G1-Killer tatsächlich den X58-Chipsatz verwendet und für die aktuellen Intel Core i7-Prozessoren für Sockel LGA 1366 gedacht ist.

Auf den angebotenen Desktop-Hintergründen ist auch der Kühler der Southbridge zu erkennen, dem Gigabyte die Form eines Waffen-Magazins gegeben hat und der anscheinend über eine Heatpipe mit dem Northbridge-Kühler verbunden ist.

Weitere Besonderheiten des Mainboards sind bisher nicht bekannt, der Preis soll jedoch bei rund 300 US-Dollar liegen. Die Consumer Electronics Show (CES), auf der das Mainboard vorgestellt wird, startet am 6. Januar in Las Vegas.

Gigabyte G1-KillerGigabyte G1-Killer


Kommentare(49)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.