Gone Home - Witziges Video preist fiktives DLC »Gun Home« an

In einem witzigen Video wird der fiktive DLC »Gun Home« für das Adventure Gone Home angepriesen. Das Spielgeschehen gleicht dabei mehr einem Shooter als einer Entdeckungsreise.

von Andre Linken,
16.01.2014 15:33 Uhr

Das Adventure Gone Home schlägt eher leise Töne an.Das Adventure Gone Home schlägt eher leise Töne an.

In dem Adventure Gone Home dreht sich eigentlich alles um Entdeckungen und Emotionen. Einige Kritiker behaupten sogar, dass es sich dabei um kein Spiel im eigentlichen Sinn handelt. Der DLC »Gun Home« soll das ändern.

Diese fiktive Download-Erweiterung ist in einem witzig inszenierten Video bei dem Magazin Dorkly zu sehen. Das gezeigte Material vermischt echte Gameplay-Szenen aus Gone Home mit Ausschnitten aus diversen Shootern. Dabei geht es teilweise ziemlich heftig zur Sache - wenn auch stets mit einem gewissen Augenzwinkern.

Im »Story-Entdeckungs-Adventure« Gone Home kehrt der Spieler 1995 nach einem Jahr im Ausland nach Hause zurück - von der Familie fehlt jedoch jede Spur. Aus der Ego-Perspektive gilt es jetzt, das Haus Zimmer für Zimmer nach Hinweisen abzusuchen und so vielleicht zu erfahren, was mit der Famile passiert ist.

Gone Home - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...