Google - Musik-Blogs ohne Vorwarnung gelöscht

Der Blog-Dienst Blogger gehört zum Internetkonzern Google und dort scheint man bei der Lösung von mehreren Blogs danebengegriffen zu haben.

von Georg Wieselsberger,
14.02.2010 12:04 Uhr

Gleiche mehrere Blogs, die sich mit Musik beschäftigen, wurden dort ohne vorherige Warnung an die Betreiber wegen vermeintlichen Urheberrechts-Verletzungen gelöscht. Dabei wurden offensichtlich auch Blogs entfernt, denen nichts vorzuwerfen ist.

So wurden zwar auch MP3s der besprochenen Lieder dort veröffentlicht, doch wie der Betreiber von »I Rock Cleveland« im Hilfe-Forum von Blogger schreibt, hatte er die Rechte dazu von den jeweiligen Inhabern erhalten. In dem Thread wird auch deutlich, dass es selbst Aufforderungen zur Entfernung von Liedern gibt, die von anderer Stelle genehmigt wurden.

Obwohl Blogger an diesem Rechte-Chaos unschuldig ist, erscheint das Löschen von teilweise jahrelang betriebenen Blogs mit großen Archiven ohne jede Vorwarnung oder Klärung voreilig. Zumindest in einem Fall gibt Blogger dies auch zu.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.