Google - Unerwünschte Webseiten von Suchergebnissen ausschließen

Google hat eine neue Funktion für seine Suchmaschine angekündigt.

von Georg Wieselsberger,
11.03.2011 12:10 Uhr

Google möchte die Suchergebnisse weiter an den Nutzer anpassen und wird dafür eine neue Funktion einbauen, die das Blockieren von unerwünschten Webseiten erlaubt. Dazu muss der Nutzer ein Suchergebnis anklicken und danach zur Websuche zurückkehren, die dann die Option zum Blockieren der besuchten Seite anbietet.

Die ausgeschlossenen Webseiten erscheinen für den entsprechenden Nutzer dann nicht mehr in den Suchergebnissen von Google. Für die Nutzung der neuen Funktion ist allerdings ein Google-Konto zur Zuordnung der Daten notwendig. In den Einstellungen des Google-Kontos wird dann eine Liste der blockierten Domains angezeigt, die bearbeitet werden kann.

Google will die so gewonnenen Daten über unerwünschte Webseiten vorerst nicht für die Einstufung in Suchergebnissen nutzen. Trotzdem wird man die Daten für die Verbesserung der Suchergebnisse analysieren. Die neue Funktion wird laut Google zunächst auf google.com für englischsprachige Nutzer von Chrome 9+, Internet Explorer 8+ und Firefox 3.5+ freigeschaltet, soll aber bald auch für andere Browser, Sprachen und Regionen verfügbar sein.


Kommentare(20)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.