Google als Auto-Entwickler - Selbststeuernde Fahrzeuge

Wie Google mitteilt, arbeitet der Konzern schon länger an Fahrzeugen, die automatisch gesteuert werden.

von Georg Wieselsberger,
10.10.2010 15:41 Uhr

Die Sicherheit und Effizienz des Straßenverkehrs ist laut einem Eintrag im offiziellen Google-Blog ein Problem, dass das Unternehmen lösen möchte. Das Ziel von Google ist es, Unfälle zu verhindern, Zeit zu sparen und auch die CO2-Emmissionen zu senken, indem die Nutzung von Autos grundlegend geändert wird.

Daher habe man die Technik für selbststeuernde Autos weiterentwickelt. Die Fahrzeuge, die mit ausgebildeten Fahrern besetzt waren, die zur Sicherheit an Bord waren, haben inzwischen rund 225.000 km zurückgelegt und dabei detaillierte Karten mit Informationen zu Straßenschildern, Ampeln und Straßenzustand verwendet. Video-Kameras, Radar und Laser wurden eingesetzt, um den restlichen Verkehr zu analysieren.

Mit der Entwicklung automatisierter Autos will Google die jährlich 1,2 Millionen Verkehrstoten verringern, vielleicht sogar halbieren. Noch handelt es sich um ein Experiment, das aber zeige, was in Zukunft möglich sei.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...