Google blockt "Netbook"-Werbung - Begriff bei AdWords nicht mehr gestattet

Wie im Dezember 2008 bekannt wurde, besitzt Psion das Markenrecht für den Begriff "netBook", da im Jahr 1999/2000 ein Organiser des Herstellers unter diesem Namen erschien.

von Georg Wieselsberger,
09.02.2009 16:07 Uhr

Wie im Dezember 2008 bekannt wurde, besitzt Psion das Markenrecht für den Begriff "netBook", da im Jahr 1999/2000 ein Organiser des Herstellers unter diesem Namen erschien. Mit heutigen Netbooks hatte das Gerät im Grunde nicht viel zu tun. Doch Psion vertreibt nach wie vor Zubehör für sein "netBook" und muss seine Marke laut Gesetz verteidigen, um nicht die Rechte daran zu verlieren. Selbst ein Gigant der IT-Branche wie Google hat nun aufgrund der Markenrechte von Psion sein Geschäft mit AdWords-Kunden entsprechend eingeschränkt und verbietet die Nutzung des Begriffes "Netbook" in seinen Anzeigen. Wird das "Netbook" in seiner aktuellen Bedeutung also bald aus dem Internet verschwinden?

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...