Google Earth - »Brandneue Erfahrung« zum Tag der Erde angekündigt

Google will anlässlich des Earth Day 2017 das neue Google Earth vorstellen. Details sind bisher rar gesät - vermutet wird jedoch ein größerer Virtual-Reality-Fokus.

von Tobias Ritter,
13.04.2017 16:11 Uhr

Google Earth VR - Video zeigt Virtual-Reality-Version von Google Earth 1:03 Google Earth VR - Video zeigt Virtual-Reality-Version von Google Earth

Am 22. April 2017 findet der sogenannte Earth Day statt. Die mittlerweile in über 190 Ländern bekannte Veranstaltung entstand im Jahr 1970 in den USA als spontane Studentenbewegung und ist heute eine weltweite Volksaktion für den Umweltschutz. Anlässlich des diesjährigen Umweltaktionstags plant Google offensichtlich eine größere Ankündigung für seinen Google-Earth-Dienst.

Der Internet-Konzern hat nämlich für den 18. April zu einem Pre-Earth-Day-Event nach New York City eingeladen. Dort möchte das neue Google Earth vorstellen - und spricht diesbezüglich von einer »brandneuen Erfahrung«.

Noch detailliertere Virtual-Reality-Darstellung?

Weitere Details sind zwar noch nicht bekannt, spekuliert wird aber über deutliche Verbesserungen an der Virtual-Reality-Version der virtuellen Globus-Abbildung von Google. Google Earth VR ging erst im vergangenen Jahr auf Steam an den Start und ist bisher nur mit HTC Vive kompatibel. Gut möglich, dass Googles eigenem VR-Headset Daydream hier dann eine größere Rolle zukommt.

Spätestens am 18. April 2017 um 14:30 Uhr deutscher Zeit wissen wir mehr. Dann wird das Google-Event in New York abgehalten.

Google Earth in VR: Die komplette Welt in Virtual Reality bereisen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...