Google Glass - Neuere Version könnte wie eine Sonnenbrille aussehen

Bisher sieht Google Glass eher ein wenig wie ein Borg-Implantat aus, doch das könnte sich bald ändern, wie ein Patentantrag belegt.

von Georg Wieselsberger,
26.04.2013 14:48 Uhr

Google Glass ist momentan auf ein kleines Display beschränkt, das für das rechte Auge gedacht ist und wirkt damit zwar futuristisch, hat aber deswegen auch nur eingeschränkte Darstellungsmöglichkeiten.

In einem Patentantrag von Google wird laut Unwiredview eine Brille beschrieben, die eher wie eine ganz normale Sonnenbrille aussieht und deren Gläser tatsächlich durchsichtige Displays sind. Darauf befindet sich eine Schicht, Bilder darstellen und auf das Auge fokussieren kann. Damit wären die Gläser in der Lage, die gleichen Funktion wie das kleine Display bei Google Glass auszuführen, allerdings auf beiden Augen.

Um bei dem Star Trek-Vergleich zu bleiben: Google nennt auch einen »Visor« als mögliche Bauform. Der Patentantrag wurde bereits im Oktober 2011 gestellt, Google könnte also schon längere Zeit an einer 2. Version von Google Glass arbeiten.

Google Glass - Neue Bilder zur Datenbrille ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen