Google lüftet das Geheimnis seiner Rechenzentren - 45 Container, 52.200 Server, Wasserkühlung

Google zeigt das Innere eines Container-Rechenzentrums.

von Georg Wieselsberger,
08.04.2009 15:44 Uhr

Google hat in diesem Monat der Öffentlichkeit erstmals erlaubt, einen Blick in das Innere seiner Rechenzentrum zu werfen. Nun gibt es auch ein Video auf YouTube, das eine Tour durch eines der ungewöhnlichen Rechenzentren bietet. Hier hat Google seine Server in insgesamt 45 Container installiert, die jeweils Platz für 1.160 Server bieten. Im gesamten Zentrum laufen demnach 52.200 Server, von denen jeder seine eigene, unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) besitzt.

Der Strom stammt von Generatoren, die eine Effizienz von 99,5 Prozent besitzen. Die Kühlung erfolgt durch Wasser in einem Kreislauf mit Kühltürmen außerhalb des Gebäudes. Einige spaßige Details aus dem Video: Die Wasserleitungen sind anscheinend bewusst in den Google-Farben lackiert und die Angestellten bewegen sich teilweise auf Rollern durch das Gebäude.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen