Google Now - Umfassender Info-Service bald auch im Chrome-Browser

Google wird seinen bislang von Mobilgeräten bekannten Dienst Google Now auch in seinen Desktop-Browser Chrome integrieren.

von Georg Wieselsberger,
10.12.2012 08:54 Uhr

Google Now liefert bislang unter Android 4.1 oder neuer einen Service, der interessante oder wichtige Infos automatisiert und im Bezug zum Aufenthaltsort des Nutzers liefern kann, beispielsweise Fahrpläne, Wettervorhersagen, Verkehrsmeldungen, Nachrichten oder baldige Termine. Auch eine Suche per Spracheingabe ist möglich.

Die bisherige Beschränkung des Dienstes auf Android dürfte aber bald Vergangenheit sein, wie PC World meldet, da Google dessen Integration in den Chrome-Browser plant. Da dieser sowohl für iOS als auch für Desktop-Systeme mit Mac OSX oder Windows angeboten wird, könnte Google Now als plattformübergreifender Dienst wesentlich interessanter werden und den Nutzer praktisch überall begleiten. Ob dies eher nützlich ist oder ein Albtraum in Sachen Privatsphäre, muss dann wohl jeder Anwender für sich entscheiden.

Offiziell lehnt Google noch jede Stellungnahme zu diesen Plänen ab, allerdings gibt es bereits Informationen für Entwickler, die von einem »Skelett« für Google Now in Chrome sprechen, das bereits die Strukturen für die Anzeige von Google Now-Benachrichtungen enthält.

Android 4.1 Jelly Bean - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen