Google Pwnium 5 - Der »unendliche« Hacker-Wettbewerb mit »unendlichen« Belohnungen

Der von Google veranstaltete Hacker-Wettbewerb Pwnium wird zu einer Dauereinrichtung.

von Georg Wieselsberger,
26.02.2015 14:39 Uhr

Google schafft den jährlichen Pwnium-Wettbewerb ab und sammelt nun rund um das Jahr Sicherheitslücken und bezahlt Prämien.Google schafft den jährlichen Pwnium-Wettbewerb ab und sammelt nun rund um das Jahr Sicherheitslücken und bezahlt Prämien.

Unter der Überschrift »Pwnium 5: die unendliche Pwnium« kündigt Tim Willis von Chrome Security Team einige Änderungen an, die den bisher jährlich abgehaltenen Hacker-Wettbewerb betreffen. Normalerweise würde Google zu diesem Zeitpunkt die Regeln, die Details und die Geldpreise für den Wettbewerb bekanntgeben, die im letzten Jahr maximal 2,71828 Million US-Dollar erreichen konnten. Der Wettbewerb dauerte letztes Jahr einen Tag. Doch nun soll aus der Pwnium-Veranstaltung nicht ein kurzer Event werden, der nur ein Mal pro Jahr abgehalten wird, sondern eine ständig laufende Möglichkeit für Sicherheitsforscher.

»Für diejenigen, die sich dafür interessieren, was das für den Gesamtbetrag an Pwnium-Belohnungen bedeutet, haben wir die Zahlen berechnet und das Resultat lautet: er geht nun komplett hoch auf 'unendliche' Millionen US-Dollar«. Faktisch beträgt die höchste Prämie für eine einzelne Lücke nun 50.000 US-Dollar und kann das ganze Jahr über gewonnen werden. Der Grund für die Änderung ist, dass Sicherheitsforscher so viel leichter und jederzeit teilnehmen können, ohne dass sie zu einem bestimmten Zeitpunkt bereits Sicherheitslücken gefunden haben müssten.

Die bisherige Veranstaltung war ein Anreiz, gefundene Sicherheitslücken bis zum Wettbewerb zu sammeln, damit vielleicht ein Geldpreis gewonnen werden konnte. Das sei aber schlecht für alle, denn so werde der Fehler nicht sofort behoben und Nutzer seien bios zum Wettbewerb weiter gefährdet. Außerdem bestehe die Gefahr, dass andere den selben Fehler bis zum Wettbewerb ebenfalls finden und die gleiche Arbeit unnötigerweise von mehreren Experten durchgeführt wird. Aus rechtlichen Gründen muss Willis allerdings darauf hinweisen, dass trotz des Begriffs »unendlich« für die Dauer und die Höher der Preise von Pwnium das Ganze ein Programm ist, das Google jederzeit ändern oder einstellen kann.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen