Google-Websuche - Geheimes Design gefunden

Gerüchte über ein neues Design der Google-Websuche gibt es schon länger, doch nun gibt es auch einen Beleg dafür. Die US-Version kann auf ein neues, versteckes Design umgestellt werden.

von Georg Wieselsberger,
26.11.2009 11:50 Uhr

Nach dem Aufruf der Websuche auf google.com solle man sich versichern, dass man wirklich auf der US-Seite gelandet ist und nicht wieder auf die deutsche Version umgeleitet wurde. Gibt es den Link „Google.com in English“ unterhalb der Suchzeile war dies der Fall, ein Klick sorgt dann für die richtige Websuche. Dann muss laut Gizmodo in die Adresszeile des Browsers ein langer Code eingegeben werden, der ein Cookie setzt, über das Google erkennt, das das neue Design angezeigt werden soll:

javascript:void(document.cookie="PREF=ID=20b6e4c2f44943bb:
U=4bf292d46faad806:TM=1249677602:LM=1257919388:
S=odm0Ys-53ZueXfZG;path=/; domain=.google.com");

Danach erstrahlt Google.com plötzlich deutlich bunter mit blauen Schaltflächen und einem nicht mehr hervorgehobenen, sondern flachen Google-Schriftzug. Nach einer Suche zeigen sich auch die Optionen in einem neuen Design mit kleinen Icons.

Allerdings ist das Design nicht komplett, denn manche Unterseiten wie Shopping oder Images schalten dann doch wieder auf das Standard-Aussehen um. Das neue Design wird man durch Löschen des oben erzeugten Cookies für Google.com im Browser notfalls auch wieder los.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...