Google - will angeblich YouTube kaufen

von Florian Holzbauer,
07.10.2006 13:15 Uhr

YouTube, Social-Networking Spezialist und Hoster von Videos aller Art, zieht immer mehr Aufmerksamkeit auf sich. Nachdem die Musikindustrie einen Angriff startete (wir berichteten), scheint nun Google größeres Interesse zu haben. Laut der amerikanischen BusinessWeek soll ein Betrag von 1,6 Milliarden US-Dollar im Raum stehen, die Google bereit ist, zu zahlen.

Obwohl Google selbst eine Software für Embedded Videos besitzt, ist die Technologie in Händen von YouTube wesentlich besser und erlaubt höhere Framerates bei höherer Auflösung und größerer Bildfläche. Von diesem Standpunkt her würde ein Kauf - aus der Sicht von Google - durchaus Sinn machen. Ein weiterer Grund wäre die Popularität. Laut aktuellen Erhebungen wurden rund 50% aller Video-Anfragen im Internet durch eine YouTube-Site beantwortet.

Ob sich Google jedoch den Rechtsstreit mit Teilen der Musikindustrie antun will, ist unklar. Angeblich seien die Verhandlungen momentan in einer Phase angelangt, in der ein Scheitern zu jeder Zeit möglich ist. Wir halten Sie auf dem Laufenden.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen