Google auf dem Fernseher - Google TV mit Intel, Sony und Logitech

Google soll in den USA zusammen mit dem Satelliten-TV-Betreiber DIsh Network einen neuen Suchdienst testen.

von Georg Wieselsberger,
19.03.2010 10:34 Uhr

Kern des neuen Projekts sind laut Wall Street Journal Set-Top-Boxen, auf denen das Google-Betriebssystem Android installiert ist. Dann sollen die Fernsehzuschauer das Programm mit Google durchsuchen können, aber auch Webseiten wie YouTube nutzen.

Es soll auch möglich sein, sich seine eigene Programmabfolge zusammenzustellen, so die nicht näher bezeichneten Quellen der Zeitung. Die beiden genannten Unternehmen nahmen zu der Meldung nicht Stellung.

Google ist nicht die einzige Firma, die ihre Dienste mit herkömmlichem Fernsehen verbinden will. So wird es von Samsung TV-Geräte geben, auf denen Skype für Videotelefonie genutzt werden kann.

Update 19.03.2010

Anscheinend hat Google noch viel mehr in Sachen TV vor, denn wie die New York Times meldet, soll der Internetkonzern mit Intel und Sony zusammenarbeiten, um Google TV zu verwirklichen.

Dabei soll es sich auch um eine Set-Top-Box mit dem Betriebssystem Android handeln, die das Websurfen auf dem Fernseher ermöglichen soll – auch während des Fernsehens. Die Hardware könnte aber auch gleich in Fernseher oder andere Geräte eingebaut werden.

Neben Intel und Sony soll angeblich auch Logitech mit im Boot sein und die Fernbedienung und eine kleine Tastatur herstellen. Offizielle Mitteilungen zu dem Projekt gibt es aber nicht, daher ist auch nicht klar, ob Google TV überhaupt außerhalb der USA angeboten werden soll.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.