Google Chrome - Bald mit Lesezeichen-Synchronisation

Google wird seinen Webbrowser Chrome bald mit einer Funktion ausstatten, die das Synchronisieren von Lesezeichen über mehrere Rechner gleichzeitig erlaubt und auch ein Webinterface zum Zugriff mit anderern Browsern besitzt.

von Georg Wieselsberger,
05.08.2009 12:20 Uhr

Google wird seinen Webbrowser Chrome bald mit einer Funktion ausstatten, die es ermöglicht, die Lesezeichen auf mehreren Rechnern zu synchronisieren. Dazu muss man sich mit seinem Google-Konto anmelden und kann dann die Daten auf den Servern von Google speichern oder den aktuellen Rechner mit den gespeicherten Daten synchronisieren.

Dies soll auch mit mehreren Rechnern gleichzeitig möglich sein, so dass eine Änderung an einem Rechner auch alle anderen betrifft. Auch ein Webinterface zu den gespeicherten Lesezeichen ist geplant, so dass man auch mit einem anderen Browser darauf zugreifen kann.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.