Google Chrome - Desktop-Browser bald mit Infodienst Google Now

Die neuesten Entwickler-Versionen von Google Chrome enthalten einen klaren Hinweis darauf, dass Google Now bald in den Desktop-Browser integriert wird.

von Georg Wieselsberger,
13.03.2013 09:46 Uhr

Auf Chromium.org gibt es eine öffentlich einsehbare Seite für Entwickler, die Google Now in Chrome unter den Betriebssystemen Chrome OS und Windows testen. Damit werden Gerüchte von Ende 2012 bestätigt.

Allerdings ist der Infodienst auch in den aktuellsten Entwickler-Versionen nicht funktionsfähig, solange die Adresse der Google Now-Servers nicht ebenfalls eingebaut wurde und diese ist aktuell noch nicht öffentlich bekannt. Google Now wird bisher in neuen Versionen von Android 4.1 oder neuer angeboten und verwendet Informationen verschiedener Dienste, die für den Nutzer interessant sein sollen.

So kann Google Now automatisch Nachrichten, Sportergebnisse oder Details zum Wetter und interessanten Ortenin der Umgebung anzeigen, an Termine erinnern oder auch Verkehrsmeldungen ausgeben. Wann der Dienst offiziell in Google Chrome freigegeben wird, ist nicht bekannt.

Android 4.1 Jelly Bean - Screenshots ansehen


Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.