GPU gegen CPU, Nvidia gegen Intel - "Kampf um die Seele des PCs"

In einem in Teilen sehr persönlichen Video-Interview mit Charlie Rose hat der CEO von Nvidia, Jen-Hsun Huang, die Spannungen zwischen seiner Firma und Intel als "Kampf um die Seele des PCs" bezeichnet.

von Georg Wieselsberger,
10.02.2009 15:28 Uhr

In einem in Teilen sehr persönlichen Video-Interview mit Charlie Rose hat der CEO von Nvidia, Jen-Hsun Huang, die Spannungen zwischen seiner Firma und Intel als "Kampf um die Seele des PCs" bezeichnet. Der PC sei mit Programmen wie Word und Excel großgeworden, als eine elektronische Version von Schreibmaschine und Taschenrechner. Daher habe sich die Technik auf die CPU konzentriert, die für Berechnungen optimiert sei. Doch dann habe sich der PC auch als Werkzeug für Kreativität und für die Erschaffung virtueller Welten erwiesen. Deswegen werde die GPU immer wichtiger. Seiner Meinung nach sehe das auch Intel so. Dies sei der Grund dafür, dass Intel in das Projekt Larrabee investiere und vor allem viel darüber rede. Der Prozessor bleibe aber nach wie vor notwendig und sei eine der größten Erfindungen der Menschheit.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen