GPU-Technologie - 65nm-Fertigung erst 2007

von Florian Holzbauer,
02.08.2006 15:31 Uhr

ATIs R600 und Nvidias G80 sind beide auf einem guten Weg. Beide GPUs sollen - mal wieder - den Grafikchip-Markt revolutionieren. Aber was bei den CPUs schon Einklang gefunden hat, wird bei der Grafik-Technologie wohl noch auf sich warten lassen: die Fertigung in 65nm.

Laut den letzten Informationen wird der G80 im mittlerweile schon leicht angestaubten 90nm-Prozess gefertigt werden; die Information ist zwar nicht offiziell, aber gut informierte Quellen, wie der Inquirer, gehen davon aus. ATIs R600 wird voraussichtlich und sehr wahrscheinlich im 80nm-Prozess hergestellt. Zwar wollten anfangs beide Unternehmen 65nm verwenden, auf Grund der Komplexität einer GPU scheint dies aber noch nicht möglich.

Einzug in die Grafikchip-Produktion soll die neueste Fertigungsstufe erst 2007 haben. Aber selbst hier sind sich Experten noch uneinig. Es ist jedoch nicht davon auszugehen, dass es entsprechende Chips gleich zum Anfang des Jahres geben wird. Wahrscheinlicher ist da schon der Sommer; vielleicht sind ja auch bis dahin schon Respin-Chips des R600 und G80 auf dem Weg.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.