Grafikchip Larrabee - Doch erst im Jahr 2011?

Die hohe Verlustleistung des Larrabee-Chips bereitet Intel angeblich Probleme. Inzwischen soll die dritte Version des Chips geplant sein, die eigentlich 2010 erscheinen sollte. Nun könnte erst die vierte Version in 32 und vielleicht erst 2011 erscheinen.

von Georg Wieselsberger,
21.08.2009 13:18 Uhr

Laut Fudzilla hat Intel intern inzwischen die dritte Version des Larrabee entwickelt und wollte diese nächstes Jahr vorführen und verkaufen. Doch laut neueren Informationen soll erst der Larrabee 4 in den Handel kommen. Da Larrabee 3 erst für Mitte 2010 geplant sei, würde sich der Verkaufsstart des Larrabee 4 zumindest bis Ende 2010 oder gar Anfang 2011 verzögern.

Die Verlustleistung der Grafikkarte sei trotz aller Bemühungen noch zu hoch, so dass Intel vermutlich warten wird, bis der Larrabee in 32nm hergestellt werden kann. Dies soll Mitte 2010 der Fall sein.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen