Grafikkarte mit 4 GB - Workstation-Karte Nvidia Quadro FX5800

Nvidia hat eine professionelle Version seiner aktuellen Grafikkarten vorgestellt, die die Bezeichnung Quadro FX5800 trägt und gleich über 4 GB Grafikspeicher verfügt.

von Georg Wieselsberger,
12.11.2008 11:44 Uhr

Nvidia hat eine professionelle Version seiner aktuellen Grafikkarten vorgestellt, die die Bezeichnung Quadro FX5800 trägt und gleich über 4 GB Grafikspeicher verfügt. Bisher waren 2 GB die größte Speichermenge auf handelsüblichen Grafikkarten. Die Karteund die Treiber sind wie bei Quadros üblich für das Arbeiten mit 3D-Programmen optimiert. Laut Gerüchten sitzt auf dieser Karte bereits ein GT200b mit einer Strukturgröße von 55nm.

Für Spieler ist die Quadro FX5800 trotz DirectX 10.0-Unterstützung weniger sinnvoll und ohnehin viel zu teuer, denn Nvidia verlangt 3.499 US-Dollar pro Karte. Bei diesem Preisniveau wundert es nicht, dass Intel seine Larrabee-Grafikkarte zuerst im professionellen Bereich als Workstation-Karte anbieten möchte.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...