Grafikkarten - Bald wieder teurer

Die Preise für Grafikkarten, die in den letzten Monaten ständig gesunken sind, sollen nach dem Willen der Grafikkarten-Hersteller nun wieder steigen. Grund sei das knappe Angebot an High-End-GPUs und höhere Speicherpreise.

von Georg Wieselsberger,
28.09.2009 15:08 Uhr

Obwohl sich ATI und Nvidia in den letzten Monaten einen Preiskrieg geliefert haben und auch sehr leistungsfähige Grafikkarten immer günstiger wurden, könnten die Preise nun wieder steigern. Wie DigiTimes meldet, denken die Grafikkarten-Hersteller darüber nach, ihre Grafikkarten aufgrund steigender Speicherpreise und Lieferengpässen bei High-End-Grafikchips wieder teurer zu verkaufen.

Höchstwahrscheinlich wird es noch bis Ende Oktober kein ausreichendes Angebot an leistungsfähigen GPUs geben, wie die chinesische Apple Daily behauptet.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...