Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Grafikkarten übertakten - Geforce und Radeon tunen

Jeder will möglichst viel Leistung pro Euro. Aber insbesondere bei kleineren Grafikkarten liegt viel Performance brach. GameStar hilft beim Zugriff auf versteckte Megahertz.

von Daniel Visarius,
20.09.2006 15:22 Uhr

Die für Spieler mit Abstand wichtigste und dabei am meisten verfluchte PC-Komponente ist die Grafikkarte. Denn wie ein Titel auf dem heimischen Rechner läuft, entscheiden fast ausschließlich die Produkte von ATI und Nvidia. Könnte der Grafikflaschenhals abgeschafft werden, würden deutlich mehr Spieler zum Beispiel Battlefield 2 in richtig hohen Auflösungen flüssig spielen als derzeit.

Da Träume bekanntlich nur selten Realität werden, bleibt Grafikleistung weiter ein teures Gut. Die Lösung: gratis mehr Leistung. Eine Geforce 7600 GS zum Beispiel kostete zum Entstehungszeitpunkt dieser Artikels beim Online-Versandhändler Alternate.de knapp 110 Euro, eine deutlich stärkere Geforce 7600 GT vom gleichen Hersteller immerhin 180 Euro. Cleveres Übertakten kann je nach Platine und Fabrikat die standardmäßig vorhandene Leistungsdifferenz zwischen unterschiedlich teuren Schwestermodellen teilweise ausgleichen. Das Ganze funktioniert kinderleicht per Mausklick, auch das Risiko defekter Hardware ist bei vorsichtigem Vorgehen heutzutage eher gering.

In diesem Schwerpunkt verhelfen wir Geforce- und Radeon-Besitzern schrittweise zu mehr Performance. Außerdem testen wir aktuelle Grafikkartenlüfter, mit denen Sie oft mehr Takt aus dem Grafikprozessor quetschen als mit der Standardkühllösung.

PDF (Original) (Plus)
Größe: 924,5 KByte
Sprache: Deutsch

1 von 3

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.