Grapht Roccaforte - Gamer-Schreibtisch aus Japan

Das japanische Unternehmen Grapht bietet einen Schreibtisch an, der bei Gamern keine Wünsche offen lassen soll.

von Georg Wieselsberger,
07.04.2013 16:14 Uhr

Grapht Roccaforte, der Gamer-Schreibtisch aus JapanGrapht Roccaforte, der Gamer-Schreibtisch aus Japan

Der Grapht Roccaforte ist so aufgebaut, dass selbst bei einer größeren Anzahl von Peripherie-Geräten alles stets in Griffweite bleibt. Dabei bleibt die Anordnung von Tastatur, Mauspad, Maus, Lenkrädern oder Joysticks für Flugsimulationen natürlich dem Spieler selbst überlassen.

Auch die einzelnen Elemente des Roccaforte lassen sich wie die Höhe des Schreibtisches anpassen und damit beispielsweise an Flugsimulationen oder Rennspiele mit mehreren Bildschirmen anpassen. Aufgrund der Flexibilität wird der Grapht Roccaforte zwar vor allem als optimaler Spiele-Schreibtisch beworben, doch der Hersteller nennt auch Designer, Grafiker oder Börsenhändler als Zielpublikum.

Der Preis für den Gamer-Schreibtisch soll bei umgerechnet rund 460 Euro liegen. Interessenten müssen sich aber aktuell noch direkt an den Hersteller wenden.

Grapht Roccaforte - Gamer-Schreibtisch aus Japan ansehen


Kommentare(67)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.