GreedFall - Düsteres Barock-Rollenspiel im 17. Jahrhundert

Spiders und Focus Home Interactive haben mit GreedFall ein neues Rollenspiel-Projekt angekündigt. Es spielt im barocken 17. Jahrhundert und mischt das düstere Setting mit ein wenig Magie.

von Tobias Ritter,
10.02.2017 13:55 Uhr

GreedFall - Reveal-Trailer zum RPG zeigt Monster, Magie & Schusswaffen im Barock-Setting 1:36 GreedFall - Reveal-Trailer zum RPG zeigt Monster, Magie & Schusswaffen im Barock-Setting

Nach der groben Vorstellung auf dem Event »le What's Next de Focus« Focus Home Interactive hat das Entwicklerstudio Spiders sein aktuelles Projekt GreedFall nun auch etwas ausführlicher präsentiert - in Form von Artworks, einem Trailer und weitere Informationen.

GreedFall ist demnach im 17. Jahrhundert angesiedelt und spielt grafisch ein wenig mit der Barock-Thematik aus dem Europa der damaligen Zeit. Garniert wird das Setting mit ein wenig Mystik und Magie.

Barock trifft auf Mystik und Magie

Im Zentrum der Geschichte steht eine mysteriöse Insel voller Geheimnisse und Schätze. Der Spieler findet sich hier an der Seite von Siedlern, Schatzjägern und Söldnern zwischen den Fronten eines aufkeimenden Konflikts mit den Eingeborenen wieder.

Letztere werden von übernatürlichen Wesen und magischen Manifestationen der Insel beschützt.

Unterschiedliche Lösungswege

Im seinem Kern ist GreedFall ein Rollenspiel mit allerlei Quests und Aufgaben, die es zu erfüllen gibt. Dabei soll es verschiedene Wege der Interaktion geben. Auch unterschiedliche Lösungswege sind angedacht - Kampf, Diplomatie, Täuschung und auch Schleichen sind entsprechende Verhaltensweisen, die die Entwickler als Beispiele anführen.

Alle Aktionen des Spielers sollen Auswirkungen auf das Verhältnis zu den Nicht-Spieler-Fraktionen auf der Insel haben.

GreedFall soll 2018 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen. Das Entwicklerstudio Spiders zeichnete zuvor unter anderem für The Technomancer und Bound by Flame verantwortlich.

Alles auf einen Blick: Die Übersichtsseite zu GreedFall auf GameStar.de

GreedFall - Artworks ansehen


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.