Greg Street - Früherer Lead-Systems-Designer von World of Warcraft schließt sich Riot Games an

Der ehemals als Lead-Systems-Designer für World of Warcraft verantwortliche Greg Street hat einen neuen Arbeitgeber gefunden: Nach seinem Abgang bei Blizzard im November 2013 schloss sich der Spielentwickler nun Riot Games an und wird dort vermutlich an League of Legends mitwirken.

von Tobias Ritter,
15.01.2014 11:31 Uhr

Riot Games konnte sich kürzlich die Dienste von Greg Street, dem früheren Lead-Systems-Designer des Fantasy-MMOs World of Warcraft, sichern.Riot Games konnte sich kürzlich die Dienste von Greg Street, dem früheren Lead-Systems-Designer des Fantasy-MMOs World of Warcraft, sichern.

Greg Street, der auch unter seinem Internet-Pseudonym Ghostcrawler bekannte ehemalige Lead-Systems-Designer des Online-Rollenspiels World of Warcraft, hat nur wenige Monate nach seinem Abgang bei Blizzard im November 2013 einen neuen Arbeitgeber gefunden: Der Spielentwickler wird fortan für das vor allen Dingen durch League of Legends bekannte Entwicklerstudio Riot Games tätig sein.

Verbreitung fand diese Neuigkeit über das LinkedIn-Profil von Street, das nur kurz nach der Änderung des dort angegeben Arbeitgebers unter anderem auf dem Social-News-Aggregator reddit.com verlinkt wurde.

Street war fünf Jahre lang für Blizzard tätig und begründete seine Kündigung damals damit, eine großartige Möglichkeit für etwas neues und aufregendes wahrnehmen zu wollen. Vor seinem Angestelltenverhältnis bei, WoW-Entwicklerstudio war der Game-Designer für Ensemble Studios tätig und arbeitete dort unter anderem an der Strategiespiel-Reihe Age of Empires mit.

League of Legends - Screenshots ansehen


Kommentare(23)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.