Großbritannien - Löhne in Spielebranche gesunken

Laut einer Umfrage sind die Löhne in der britischen Spielebranche 2009 leicht gesunken.

von Andre Linken,
19.01.2010 16:03 Uhr

Wie das Magazin MCV berichtet, sind die Löhne in der britischen Spielebranche im Jahr 2009 leicht gesunken. Durchschnittlich verdiente ein Mitarbeiter in dem besagten Segment umgerechnet 31.964 britische Pfund, was umgerechnet zirka 36.560 Euro entspricht. Im vorangegangenen Jahr fiel der Lohn noch 285 Pfund höher aus.

Als Erklärung für diese Entwicklung wird vor allem die globale Wirtschaftskrise herangezogen, die sich auch auf die Spielebranche ausgewirkt hat. Interessant: Am höchsten waren die Gehälter im Bereich Marketing und Publishing, wo ein Mitarbeiter durchschnittlich 44.634 Pfund verdiente. Den Abschluss der Liste bilden die Spielejournalisten mit vergleichsweise niedrigen 18.000 Pfund.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen