GTA 5 - Investorengruppe kauft Take-Two-Aktien

Der Release des Open-World-Spiels Grand Theft Auto 5 scheint den Publisher Take Two zu einem sicheren Tipp für Aktionäre zu machen: Eine große Investorengruppe stockte jetzt ihr Aktiendepot mit noch mehr Take-Two-Wertpapieren auf.

von Christian Weigel,
04.01.2013 15:54 Uhr

Grand Theft Auto 5: Goldesel für Take-Two?Grand Theft Auto 5: Goldesel für Take-Two?

GTA 5 soll bereits im Frühjahr 2013 in den Händlerregalen stehen - zumindest für Xbox 360 und PlayStation 3. Zu einer PC-Version hat sich Entwickler Rockstar noch nicht definitiv geäußert.

Die zu erwartenden Millioneneinnahmen machen den Publisher des Spiels, Take Two, zu einem sicheren Tipp für Spekulanten und Aktionäre. Die Citadel Investment Group, unter der Leitung von Milliardär Ken Griffen, hat ihre Beteiligung an der Firma vergrößert und besitzt nunmehr mit 5,5 Millionen Anteilen sechs Prozent von Take Two.

Damit ist Citadel aber noch lange nicht der dickste Fisch im Teich: 8,7 Millionen Anteile befinden sich im Besitz des noch reicheren Carl Icahn.

Quelle: www.mcvuk.com

GTA 5 - Trailer #2 ansehen 1:50 GTA 5 - Trailer #2 ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen