Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

GTA 4 mit ICEnhancer 2.1 im Technik-Check - ICEnhancer 2.1 Final im Grafikvergleich

2011 erregt eine nur wenige Megabyte kleine Mod für Rockstars Open-World-Epos GTA 4 das Aufsehen der Spieler weltweit. Wie gut die angeblich finale Version 2.1 ist, untersuchen wir im Technik-Check.

von Tom Loske,
28.07.2012 16:00 Uhr

Kurz nach der Fertigstellung des Artikels veröffentlichte der Entwickler das von uns bemängelte, fehlende Konfigurations-Tool. Wir haben uns das Tool und die Mod erneut angeschaut und denken: »Warum nicht gleich so?«

Bei der ICEnhancer-Modifikation für GTA 4 handelt es sich nicht um eine Gameplay-Mod, die bestimmte Aspekte des Spielablaufs verändert. Vielmehr beeinflusst ICEnhancer die Post-Processing-Effekte der RAGE-Engine, um die Bildqualität zu verbessern. Bereits 2011 haben wir einen Blick auf die ICEnhancer-Mod geworfen, damals in der Version 1.2. Seit kurzem steht nun die finale Fassung 2.1 zum Download bereit.

Die vielen kleinen Mängel in den älteren Versionen störten uns im letzten Jahr gar so sehr, dass wir ein insgesamt eher negatives Fazit gezogen haben. Der Schöpfer »IceLaGlace« war aber nicht untätig und entwickelt seine Mod stetig weiter, und so werfen wir diesmal einen Blick auf die angeblich endgültige Fassung. Der gezeigte Trailer zur Version 2.1 zeigt wieder beeindruckende Reflektionen, hochauflösende Texturen und schicke SSAO-Schatten. Allerdings sollten Sie im Kopf behalten, dass einige der gezeigten Effekte nur in Verbindung mit anderen Modifikationen ihre volle Pracht entfalten. Welche das sind, zeigen wir Ihnen im Technik-Check.

Installation

Damit die ICEnhancer-Mod richtig funktioniert, empfehlen wir Ihnen eine Neuinstallation von GTA 4. Käufer der Retail-Fassung haben es hier etwas einfacher als Besitzer der Steam-Version. In vollem Umfang funktioniert ICEnhancer nämlich nur mit der GTA-Version 1.0.4.0, die Steam-Variante wird allerdings in der Fassung 1.0.7.0 ausgeliefert, da hilft nur ein umständliches Downgrade. Nach der manuellen Installation von Patch 1.0.4.0 kopieren Sie einfach die ICEnhancer-Dateien in Ihr GTA-4-Hauptverzeichnis. Überschreiben Sie auf Nachfrage alle fraglichen Dateien – natürlich nicht ohne vorher ein Backup gemacht zu haben. Wenn alles geklappt hat, zeigt Ihnen eine kleine Meldung am linken oberen Bildschirmrand an, dass die ICEnhancer-Mod aktiviert ist.

Die ICEnhancer-Mod soll Liberty-City in einem völlig neuen Licht erstrahlen lassen.Die ICEnhancer-Mod soll Liberty-City in einem völlig neuen Licht erstrahlen lassen.

Konfigurations-Tool

Mittlerweile hat der Entwickler der ICEnhancer-Mod das bereits im Vorfeld angekündigte Werkzeug zum Anpassen der unterschiedlichen Einstellungen veröffentlicht. Damit geht die Konfiguration der Mod wesentlich einfacher und komfortabler von der Hand als bisher. Wo wir bislang noch einzelne Werte im Texteditor anpassen mussten, reicht nun ein simpler Mausklick. Zudem sind die einzelnen Optionen und ihre Auswirkungen gut beschrieben.

Depth of Field Die schicke Tiefenunschärfe regeln Sie im Reiter »Depth of Field«.

Bloom Im Menü »Bloom« aktivieren und deaktivieren Sie die Lens-Flare-Effekte.

Color & Image »Color & Image« regelt Sättigung und Kontrast. Uns ist der Standardwert zu intensiv.

Performance Unter »Performance« finden sich alle Optionen zur Schattendarstellung, inklusive SSAO, sowie zur Kantenglättung.

Options »Options« bietet Spielereien wie etwa Filmgrieseln und schwarze Balken.

Kontrast & Sättigung

Im Vergleich zur Basisversion von GTA 4 nehmen Farbsättigung und Kontrast mit der ICEnhancer-Mod enorm zu. Nach unserem persönlichen Geschmack wirkt das Spiel darduch übertrieben bunt, stellenweise geht aufgrund der hohen Farbintensität die ursprüngliche Atmosphäre komplett verloren. Dafür lassen sich so die Wagen prima in Szene setzen, ähnlich wie im Autovista-Modus von Forza Motorsport 4. Was auf den Screenshots noch akzeptabel aussieht, fällt vor allem in Bewegung störend auf. Abhilfe schafft hier zum Glück ein kleiner Kniff in der Konfigurationsdatei, wo wir lediglich den Sättigungsgrad von Hand verringern müssen,damit die gemoddeten Farben im Spiel nicht gar so künstlich wirken.

ICEnhancer mit normaler... Mit den Standardeinstellungen sieht die ICEnhancer-Mod teilweise erschreckend nach Saints Row aus.

...und reduzierter Sättigung. Mit manuell reduzierter Sättigung wird der Grafikstil nicht so stark verhunzt.

GTA 4 unmodifiziert So sieht dieselbe Szene im unmodifizierten GTA 4 aus. Die Farben sind blasser, aber realistischer.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...