GTI Racing - Need-for-Speed-Konkurrent angespielt

von Heiko Klinge,
09.03.2006 11:17 Uhr

Das nächste Need for Speed wird noch ein Weilchen auf sich warten lassen -- ein Pause für Tuning-Fans? Nicht die Bohne: Jede Menge Rennspiele wollen die Gunst der Stunde nutzen, auch Volkswagen GTI Racing. Die neue Raserei von Techland (Chrome, Xpand Rally) liefert 30 Volkswagen-Modelle vom Käfer bis zum Konzeptwagen W12 Roadster und natürlich jede Menge Golf-GTI-Flitzer. Schrauber freuen sich auf hunderte lizenzierte Tuningteile von Firmen wie Bilstein, Brembo oder Zender.

Das Geld für neues Tuningmaterial verdienen Sie sich im Karrieremodus, den wir bereits anspielen durften. Neben den Genre-typischen Sprint- und Drift-Rennen haben sich die Entwickler auch neue Rennmodi einfallen lassen. Besonders gefallen hat uns das so genannte Legal Race, in dem Sie durch kurvige Stadtkurse zimmern und plötzlich auftauchenden Fußgänger-»Schildern« ausweichen müssen. Dank der guten actionlastigen Fahrphysik schon jetzt ein wirklich spaßiger Reaktionstest.

Auch die effektreiche Grafik samt Wettereffekte und Schadensmodell macht bereits Lust auf mehr. Ein gewaltiges Manko sollten die Entwickler bis zum Release im Mai allerdings unbedingt noch beheben: Bislang dürfen Sie nur gegen drei KI-Konkurrenten antreten -- viel zu wenig für spannende Zweikämpfe.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen