Hackerkonferenz - Falscher Geldautomat im Hotel

Einen gefälschten Geldautomaten in einem Hotal aufzustellen, in dem die Hackerkonferenz Defcon jedes Jahr mit über 8.000 Sicherheitsexperten stattfinden, war vermutlich kein besonders kluger Schachzug der Hintermänner.

von Georg Wieselsberger,
03.08.2009 15:39 Uhr

Dass Geldautomaten von Kriminellen manipuliert werden, um die Karten auszulesen und die eingegebene PIN zu erhalten, ist nichts Neues. Eine Bande in den USA hatte laut PC World sogar einen komplett gefälschten Automaten im Riviera Hotel in Las Vegas aufgestellt und dafür einen Platz gefunden, der von Sicherheitskameras nicht eingesehen werden konnte.

Dabei hatten sie aber selbst übersehen, dass gerade in diesem Hotel wie jedes Jahr die Hackerkonferenz Defcon stattfinden würde, bei der über 8.000 Sicherheitsexperten teilnahmen. Einem der Veranstalter kam der Automat sofort seltsam vor und eine Untersuchung mit einer Taschenlampe ergab, dass sich im Inneren des »Geldautomaten« nur ein PC befand. Die informierte Polizei nahm das Gerät anschließend mit.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen