Half-Life 1 Uncut-Version - Nach fast 20 Jahren nicht mehr indiziert

Die Originalversion des Shooters Half-Life war bis zum April 2017 in Deutschland indiziert. Fast 19 Jahre nach Release ist der Shooter nun auch in der unzensierten Form vom Index gestrichen.

von Stefan Köhler,
28.04.2017 16:39 Uhr

Half-Life ist vom Index gestrichen worden.Half-Life ist vom Index gestrichen worden.

Die Originalfassung des Shooters Half-Life ist nach 19 Jahren vom Index gestrichen worden. Das meldet Schnittberichte.com.

Der 1998 veröffentlichte Shooter wurde kurz nach Release indiziert, Valve veröffentlichte daraufhin in Deutschland eine geschnittene Variante. Gestrichen wurden Bluteffekte, Zivilisten können nicht mehr getötet werden und die menschlichen Gegner wurden durch Roboter ersetzt. Diese Version ist ab 16 Jahren freigegeben.

Die aufpolierte Version Half-Life: Source wurde ebenfalls zensiert und das Original 2005 indiziert. Die De-Indizierung könnte auch Folgen auf Steam haben. Bislang ist dort für deutsche User nur die Schnittfassung erhältlich, das dürfte sich jedoch nun in absehbarer Zeit ändern.

Die automatische Listenstreichung findet normalerweise 25 Jahre nach Veröffentlichung statt. Einen Antrag auf die Streichung vom Index lässt sich aber jederzeit bei der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien einreichen. Eine ganze Reihe bekannter Shooter wurden in den letzten Jahren vom Index gestrichen, darunter Quake und Duke Nukem 3D.

12 Dinge, die ihr nicht über Half-Life wusstet - Qualvolle Zombie-Schreie und Vergewaltigungs-Monster 1:58 12 Dinge, die ihr nicht über Half-Life wusstet - Qualvolle Zombie-Schreie und Vergewaltigungs-Monster

Black Mesa gegen Half-Life - Vergleichsbilder: Remake gegen Original ansehen


Kommentare(30)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.