Half-Life 2 - Steam-Update verbessert Performance

von Rene Heuser,
11.01.2005 11:24 Uhr

Entwickler Valve hat ein umfangreiches Update für Half-Life 2 veröffentlicht. Mit Hilfe des Patches sollen die Wartezeiten beim erstellen von Savegames sowie Ruckler und Soundaussetzer vermindert werden. Das Update, dass nur über die Online-Plattform Steam bezogen werden kann, hat vor allem Performance-Verbesserungen im Gepäck. Hier die Änderungsliste im Detail:

Verbesserte Performance beim Schreiben von Spielständen. Dies soll die Unterbrechungen beim passieren von Auto-Speicherpunkten und Quick-Saves verringern. Verbesserte Performance beim Schreiben der Thumbnail-Bilder bei Spielständen. Dies soll ebenfalls die Unterbrechungen beim Abspeichern verkürzen. Verbesserte Speicher-Ausnutzung von Rechnern mit mehr als 512 MByte RAM Arbeitsspeicher. Dies soll Ruckler und Aussetzer beim Löschen des Cache verringern. Verbesserter Sound-Cache-Manager. Dadurch sollen Ruckler und Aussetzer beim Löschen des Sound-Caches verringert werden. Kleinere Optimierungen beim World Renderer und der Kollisionsabfrage. Kleinere Optimierungen bei der Art und Weise wie asynchrone Sound-Dateien geladen werden. Optimierungen bei der Art und Weise wie Sounds geladen werden, die durch Handlungssequenzen ausgelöst werden. Optimierungen um die Anzahl an Wiederholungen von Model-Sequenzen pro Frame zu verringern. Zwei Bugs im Zusammenhang mit Remote Server Control (rcon) wurden behoben.

Die komplette, englischsprachige Changelog finden Sie hier. Ob mit diesem Steam-Update die Sound-Stotter-Probleme in Half-Life 2 endgültig behoben sind, muss erst ein ausführlicher Patchtest zeigen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen