Half-Life 2 - Mod macht Ego-Shooter für Occulus Rift fit

Ein Modder hat den Ego-Shooter Half Life 2 für die Virtual-Reality-Brille Oculus Rift angepasst. Occulus Rift wurde über Kickstarter finanziert, zu den Unterstützern zählten auch die Half-Life-Macher von Valve.

von Tony Strobach,
04.02.2013 15:19 Uhr

Valves Ego-Shooter Half-Life 2 ist ab sofort bereit für die Virtual-Reality-Brille Oculus Rift. Ein Modder namens Nathan Andrews hat das Spiel mit Möglichkeiten für Waffen- und Kopf-Tracking erweitert um die Technik von Oculus Rift voll auszunutzen. Das beeindruckende Ergebnis zeigte er in einem kurzen Video auf Youtube:

Die Modifikation soll ohne Probleme auch mit den Erweiterungen Half-Life 2: Episode 1 und 2 nutzbar sein. Die Virutal-Reality-Brille wurde über Kickstarter finanziert und fand Unterstützung von vielen bekannten Namen aus der Spieleindustrie. Darunter waren id Software, Adhesive Games und auch die Half-Life-Macher Valve selbst.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...