Halo in der Unreal Engine 4 - Nach einem Jahr: Neues Update bei Project Contingency

Sehr lange war es still um die Fan-Neuauflage von Halo mit dem Namen Project: Contingency. Jetzt gibt es ein neues Update samt Gameplay-Video, das die neuesten Fortschritte zeigt.

von Philipp Elsner,
04.04.2017 12:52 Uhr

Nach einem Jahr der Funkstille gibt es ein Update zu Project: Contingency. Im April-Update geben die Macher neue Einblicke zum Fortschritt des Projekts und zeigen neues Gameplay. Project: Contingency ist ein von Fans erstelltes und komplett kostenloses Halo-Spiel, das dem Original möglichst treu bleiben will. Im März 2015 wechselten die Entwickler auf die Unreal Engine 4.

Das Halo-Spiel hat außerdem seit kurzem eine komplett überarbeitete Website samt Forum. Mit dem Video zum April-Update (oben), kündigen die Macher von Project: Contingency regelmäßige Podcasts über den Entwicklungsstand und Spotlight-Artikel an, die Meilensteine beim Fortschritt des Spiels festhalten werden.

Einen Release-Termin für Project: Contingency gibt es bisher noch nicht. Das Projekt wird im Einklang mit den Fanprojekt-Richtlinien von Microsoft und den Halo-Entwicklern 343 Industries erstellt, die eine Finanzierung ausschließen. Daher arbeiten die Fans unentgeltlich in ihrer Freizeit neben dem Job oder Studium daran.

Wer etwas zu Project: Contingency beisteuern will, kann über den offiziellen Discord-Server mit den Entwicklern Kontakt aufnehmen.

News: Halo 5 kostenlos für PC - Oni 2 von den Red Dead-Entwicklern aufgetaucht 3:20 News: Halo 5 kostenlos für PC - Oni 2 von den Red Dead-Entwicklern aufgetaucht


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...