Hasta la Vista, Vista - Support für Windows Vista endet am 11. April

Windows Vista war lange Zeit das unbeliebteste Betriebssystem und nähert sich nun dem Ende seiner Lebenszeit. Microsoft wird den Support am 11. April endgültig einstellen.

von Georg Wieselsberger,
15.03.2017 13:33 Uhr

Windows Vista war unbeliebt - ist aber die Grundlage für Windows 7.Windows Vista war unbeliebt - ist aber die Grundlage für Windows 7.

Windows Vista war das Betriebssystem, das den sehr beliebten Dauerbrenner Windows XP ablösen sollte. Doch die Entwicklung zog sich über viele Jahre schleppend dahin, während derer Microsoft quasi gezwungen war, Windows XP weiter zu verbessern.

Als Windows Vista dann tatsächlich im Januar 2007 veröffentlicht wurde, war das Betriebssystem nicht gerade gut optimiert und benötigte sehr aktuelle und schnelle Hardware, um sich genauso schnell anzufühlen wie Windows XP. Das lag unter anderem auch an der neuen Windows-Aero-Oberfläche mit Transparenz-Effekten.

Hardwarefresser Windows Vista

Sehr schnell hatte Windows Vista den Ruf eines schlechten, viel zu hardwarehungrigen Betriebssystems und sorgte so dafür, dass viele Nutzer lieber bei Windows XP blieben. Dabei legte Windows Vista viele Grundlagen für das Betriebssystem, von dem sich heute viele PC-Nutzer nicht trennen wollen: Windows 7.

Von der Oberfläche über die interne Struktur bis hin zu Sicherheitsfeatures ist Windows 7 in vielen Bereichen das Betriebssystem, das Windows Vista wohl eigentlich werden sollte.

Windows 8 ebenso unbeliebt

Den Platz als unbeliebtestes Windows behielt Windows Vista bis zur Veröffentlichung von Windows 8. Kurioserweise scheint sich die Geschichte nun zu wiederholen, denn Windows 8 ist natürlich die Basis für das wesentlich beliebtere Windows 10 - und Windows 7 hat den Platz von Windows XP eingenommen und einen harten Kern an »Ich wechsle nicht«-Nutzern gefunden.

Für Windows Vista endet der Lebenszyklus nun aber in vier Wochen endgültig. Schon seit April 2012 gibt es keinen Mainstream-Support mehr. Am 11. April 2017 heißt es nun "Hasta la Vista, Vista" - und im Gegensatz zum Terminator wird Windows Vista nicht mehr wiederkommen.

Quelle: Microsoft

Windows-Historie - Von Windows 1.0 bis Windows 10 ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...