Heart Forth, Alicia - 2D-RPG-Plattformer auf Kickstarter, finanziert in zwei Tagen

Das 2D-RPG-Plattfomer Heart Forth, Alicia wird derzeit per Kickstarter finanziert. Nach zwei Tagen ist das Ziel schon fast erfüllt: Es fehlen nur noch knapp 3.500 Dollar und die Kampagne geht noch bis zum 16. Mai.

von Benjamin Wojkuvka,
17.04.2014 13:32 Uhr

Heart Forth, Alicia - Gameplay-Trailer zur Kickstarter-Kampagne 3:07 Heart Forth, Alicia - Gameplay-Trailer zur Kickstarter-Kampagne

Update: Heart Forth, Alicia hat sein Kickstarter-Ziel erfüllt. Bisher wurden noch keine Stretch Goals festgelegt.

Heart Forth, Alicia erzählt die Geschichte der gleichnamigen Magierin und erinnert dabei stark an 2D-Spiele aus der Super-Nintendo-Ära - eine »Ode an die Klassiker« schreibt der alleinige Entwickler Alonso Martin auf der Kickstarterseite. Das Spiel soll per Crowdfunding-Kampagne finanziert werden und ist seinem Ziel schon sehr nahe - nach 2 Tagen hat es schon 56.500 Dollar eingenommen; 3500 Dollar fehlen noch zum Erfolg.

Der Entwickler nennt Metroid- und Castlevania-Reihe als Inspirationsquelle für Heart Forth, Alicia - das spiegelt sich besonders im Grafikstil wider: Die Welt von Alicia ist bunt, in 2D und schwebt im Himmel. Alle Areale des Spiels sind im Metroidvania-Stil verbunden und öffnen sich nach und nach für den Spieler. Die Geschichte selbst beginnt mit einem kleinen Magierdorf auf einer schwebenden Insel. Dort lebt die Protagonistin, bis sie vom Rand der Insel geschubst wird und sich den Gefahren der »Alten Welt« stellen muss. Zusätzlich gibt es eine zweite Geschichte um die misteriöse »The Woman«, die eine andere Perspektive auf das Abenteuer bietet und durch Live-Action Material erzählt wird.

Das Kampfsystem ist im Stil von klassischen Action-Plattformer à la Castlevania: Symphony of the Night gehalten und wird von einem RPG-System gestützt. Alicia stellt sich den Gefahren der Alten Welt mit Zauberkräften und ihrer magischen Peitsche. Die Zauber sind nicht nur im Kampf hilfreich, sondern helfen dem Spieler die Rätsel von Heart Forth, Alicia zu lösen. Durch neugewonnene Fähigkeiten öffnen sich auch neue Areale, die die Magierin bis dahin noch nicht erreichen konnte.

Die Kickstarter-Kampagne ist im vollen Gange und auf gutem Weg das Spiel zu finanzieren. Falls die Kampagne erfolgreich ist, hat sich Martin das Entwicklerstudio Chuckelfish für die Konsolen-Ports an Bord geholt. Das Studio steht dem Projekt auch in einer beratenden Position zur Seite. Die Crowdfunding-Kampagne geht noch bis 16. Mai. Ein vorläufiger Release-Termin ist für den Mai 2015 angesetzt. Der Gameplay-Trailer (oben zu sehen) gibt einen ersten Einblick in den 2D-RPG-Plattformer.


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.